zurück zur Startseite


HOME

 

"Soziale Systeme" ist eine Zeitschrift, die die Schnittstelle von Systemtheorie und soziologischer Theorie in den Blick nimmt. Dabei spielen neuere Entwicklungen in der Systemtheorie, die mit Namen wie Niklas Luhmann, Humberto Maturana und Heinz von Foerster verknüpft sind, eine wichtige Rolle. Darüber hinaus soll ein umfassendes Interesse an Entwicklungen der soziologischen Theorie gepflegt werden. Zu diesem Zweck will die Zeitschrift ein intellektuelles Spektrum fördern, das durch die Aspekte der Interdisziplinarität (Kybernetik, biologische Systemtheorie, Evolutionstheorie) einerseits und der konzeptuellen Identität der Soziologie als wissenschaftlicher Disziplin andererseits gekennzeichnet ist. "Soziale Systeme" ist offen für wissenschaftliche Texte aus allen genannten Bereichen. Manuskripte können in deutscher, englischer oder französischer Sprache eingereicht werden.


 Aktuell:

Cornelia Bohn / Arno Schubbach / Leon Wansleben (Hrsg.)
18 (2012) Welterzeugung durch Bilder

 

 


Redaktionsadresse:

Soziale Systeme, Soziologisches Seminar, Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Luzern
Frohburgstrasse 3, PF 4466, CH-6002 Luzern
Fax (+41) (0)41 / 229 55 55


Rezensionen:

Justus Heck
Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld, Postfach 100 131 D-33501 Bielefeld, Tel. +49 521 106-3987
E-Mail: soziale.systeme-rezensionen@unilu.ch


zum Seitenanfang

[ LUCIUS & LUCIUS ]